Koordinierung von Mobilitätsdienstleistungen für Touristen

INTERREG A
Bayern
Handlungsfelder:

Nachhaltige Mobilität

Kurzbeschreibung:

Förderung der Koordinierung von Mobilitätsdienstleistungen für Touristen.

Fördergebiet:

Bayern

Art der Unterstützung:

Zuschuss

Zuwendungsempfänger:

Bevölkerung des Programmgebiets; Besucher des Programmgebiets

Laufzeit:

01.01.2021 - 31.12.2029

Fördergegenstand:

Vernetzung, Kooperation
Information, Kommunikation, Beteiligung

Ansprechpartner: Kontakte
Beschreibung
Dokumente & Links
Beschreibung
Förderziel:

Es sind Aktivitäten angedacht, die das Natur- und Kulturerbe in Wert setzen, gemeinsame Tourismusstrategien in der Region verwirklichen und gemeinsame Schwerpunkte herausarbeiten. Die Aktivitäten müssen einen konkreten Zusammenhang zu den Tourismussegmenten Natur- und Aktivtourismus, Gesundheits- und Wellnesstourismus oder Kulturtourismus haben.

Alle Aktivitäten zielen auf die Stärkung der Rolle des Tourismus und der Kultur für die wirtschaftliche Entwicklung des Programmgebiets ab. Beide Bereiche wurden von den Präventionsmaßnahmen im Rahmen der Corona Pandemie besonders hart getroffen. Die Maßnahmen sollen den Tourismus- und Kulturbereich im grenzübergreifenden Kontext unterstützen, um auch in Zukunft deren wichtige Funktion als Arbeitgeber in der Region zu erhalten. Darüber hinaus soll der notwendige Strukturwandel (Klimawandel und Digitalisierung) im Tourismusbereich vorangetrieben werden.

Beschreibung:

Im Rahmen dieses Aktivitätstyps wird die Koordinierung von Mobilitätsdienstleistungen für Touristen gefördert. Hierzu gehören insbesondere die Abstimmung von Dienstleistungen und weitere nicht-infrastrukturelle Maßnahmen im Bereich des ÖPNV für eine grenzübergreifende Erschließung touristischer Regionen (z.B. Koordinierung grenzübergreifender Buslinien, Ausbau grenzübergreifender Radbusse, Informationen für Touristen im Bereich der Elektromobilität). Ziel der Aktivitäten ist es, das bestehende grenzübergreifende Angebot des ÖPNVs durch zusätzliche Abstimmungen und Dienstleistungen für Touristen sinnvoll zu ergänzen. Die geförderten Mobilitätsdienstleistungen sollten auch die Bedarfe von benachteiligten Bevölkerungsgruppen berücksichtigen.

Dokumente & Links
Antragsunterlagen: Antragstellung
Sonstige Informationen: Dokumente