Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete - Spezifische Gebiete

ELER
Brandenburg Berlin Bund Baden-Württemberg Bayern Bremen Hessen Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
Handlungsfelder:

Umwelt- und Naturschutz
Energiewende und Klimaschutz

Kurzbeschreibung:

Es geht um die Förderung spezifischer Gebiete.

Fördergebiet:

Baden-Württemberg; Bayern; Hessen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Schleswig-Holstein

Art der Unterstützung:

Einheitskosten auf der Grundlage von zusätzlichen Kosten und Einkommensverlusten

Zuwendungsempfänger:

Natürliche oder juristische Personen oder Vereinigungen natürlicher oder juristischer Personen unabhängig von der Rechtsform, die landwirtschaftliche Flächen in benachteiligten Gebieten selbst bewirtschaften und aktiver Landwirt sind.

Laufzeit:

01.01.2023 - 31.12.2029

Beschreibung
Dokumente & Links
Beschreibung
Förderziel:

Gebietskulisse gem. Art. 32 (4) der VO (EU) 1305/2013.

Mit der Teil-Intervention wird den Bedarfen "Ausgleich niedriger Einkommenspotenziale auf ertragsarmen Flächen und ungünstigen Standorten" und "Erhaltung und Entwicklung von Lebensräumen und Arten außerhalb von Schutzgebieten" entsprochen und ein Beitrag zu den spezifischen Zielen "Förderung tragfähiger landwirtschaftlicher Einkommen sowie der Widerstandsfähigkeit des Agrarsektors in der ganzen Union zur Verbesserung der langfristigen Ernährungssicherheit und der landwirtschaftlichen Vielfalt sowie "Absicherung der wirtschaftlichen Tragfähigkeit der landwirtschaftlichen Erzeugung in der Union und Beitrag zur Eindämmung und Umkehr des Verlusts an Biodiversität, Verbesserung der Ökosystemleistungen und Erhaltung von Lebensräumen und Landschaften" geleistet.

Beschreibung:

Fördergegenstand:

  • Spezifische Gebiete

Fördergegenstand:

  • Spezifische Gebiete

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind

Fördervoraussetzungen:

  • Vorgaben zur Mindestfläche oder Mindestschlaggröße oder Mindestbewilligungsbetrag
  • Belegenheit der Flächen im Gebiet mit spezifischer Benachteiligung

Prämienrelevante Förderverpflichtungen:

  • Bewirtschaftung von landwirtschaftliche Flächen in Gebieten, die aus anderen spezifischen Gründen benachteiligt sind
Dokumente & Links